Zum Inhalt springen
Startseite » Wirtschaftsrecht-News » Durchführung gerichtlicher Verfahren im Wirtschaftsrecht

Durchführung gerichtlicher Verfahren im Wirtschaftsrecht

Ihr Auftragnehmer kommt seinen Verpflichtungen nicht nach? Ein Wettbewerber verschickt Abmahnungen, um Sie mit vom Markt zu drängen? Ihr Lieferant liefert mangelhaft? Ein Kunde möchte von Ihnen Schadensersatz? Sie sollen Rechte verletzt haben? Ihr internationaler Vertriebsvertrag zu Ihrem wichtigsten Produkt wurde beendet?

Abwehr oder Durchsetzung von Ansprüchen

Der Beginn einer streitigen Auseinandersetzung kann schleichend oder plötzlich erscheinen. Dabei war in nahezu keinem Fall dieser Ausgang gezielt angestrebt. Wird eine Auseinandersetzung streitig, so bestehen tatsächlich sehr viele Möglichkeiten, die eigenen Rechte durchzusetzen oder fremde Ansprüche abzuwehren.

Wir sind erfahrene Spezialisten für die Abwehr oder die Durchsetzung von Ansprüchen in einem Gerichtsverfahren, in Schiedsverfahren oder in Schlichtungsverfahren/ Mediationsverfahren. Dabei stehen wir fest an Ihrer Seite und vertreten ausschliesslich Ihre Interessen.

Wir erarbeiten für Sie eine passgenaue Prozesstrategie und greifen dabei auf die gesamte Klaviatur der vorhandenen Rechtsbehelfe und Verfahren zurück, um Ihnen schnell und effektiv zu Ihrem Recht zu verhelfen. Wir verlieren Ihr Ziel nie aus den Augen; denn Ihr Ziel ist unser Ziel: Erfolg!

Dabei  informieren wir Sie über Chancen und Risiken einer rechtlichen Auseinandersetzung, benennen den sichersten Weg ebenso, wie alternative Vorgehensweisen jenseits der Standard-Empfehlungen. So finden wir gemeinsam mit Ihnen die Strategie, die den besten Erfolg verspricht. Das kann ein aussergerichtlicher Einigungsversuch sein, eine außergerichtliche Schlichtung, ein (nationales oder internationales) Schiedsverfahren, eine Mediation oder ein Gerichtsprozess, den wir bewusst über die Instanzen führen. Wir beziehen nicht nur die einschlägige Rechtsprechung der deutschen Gerichte mit in unsere Strategiebildung ein, sondern berücksichtigen auch grenzüberschreitende, europäische und internationale Aspekte.

Die Durchsetzung oder Abwehr von Ansprüchen kann u.a. folgendes beinhalten:

  • Prozessführung vor Gerichten (vor allen deutschen und europäischen Gerichten, mit Ausnahme des BGH in Zivilsachen)
  • Strategische Gerichtsverfahrensbegleitung
  • Durchführung von Berufungsverfahren
  • Beratung und Erläuterung revisionsrechtlicher Verfahren
  • Nationale Schiedsverfahren
  • Internationale Schiedsverfahren
  • Tätigkeit als Schiedsgutachter
  • WIPO-Schiedsverfahren (Dispute Resolution Process)
  • „gerichtliche“ und aussergerichtliche Mediationsverfahren
  • Schlichtungsverfahren
  • Zwangsvollstreckungsverfahren
  • Insolvenzverfahren
  • Forderungseinzug und Inkassoverfahren

Die Tätigkeiten (Prozessführung/ Schieds-/ Schlichtungsverfahren) führen in allen Rechtsgebieten durch, also u.a. den folgenden:

  • AGB-Recht
  • Apothekenrecht
  • Arbeitnehmererfinderrecht
  • Arbeitsrecht
  • Architektenrecht
  • Arzneimittelrecht
  • Baurecht
  • Beamtenrecht
  • Beihilferecht
  • Bildrecht
  • Bürgschaftsrecht
  • Bussgeldrecht
  • Datenschutzrecht
  • Designrecht
  • Domainrecht
  • Domain-Name-Dispute
  • Energierecht
  • Erbrecht
  • Europarecht
  • Familienrecht
  • Filmrecht
  • Fotorecht
  • Gaststättenrecht
  • Gesellschaftsrecht
  • Gewerbemietrecht
  • Gewerberecht
  • Glückspielrecht
  • Handelsrecht
  • Handelsvertreterrecht
  • Immobilienrecht
  • Ingenieurrecht
  • Insolvenzrecht
  • IT-Recht
  • Kapitalmarktrecht
  • Kartellrecht
  • Lebensmittelrecht
  • Maklerrecht
  • Markenrecht
  • Medienrecht
  • Musikrecht
  • M&A
  • Onlinerecht
  • Patentrecht
  • Presserecht
  • Sortenschutzrecht
  • Sportrecht
  • Steuerrecht
  • Technikrecht
  • Telekommunikation
  • Tierrecht
  • Transportrecht
  • Umweltrecht
  • Urheberrecht
  • Veranstaltungsrecht
  • Vereinsrecht
  • Verkehrsrecht
  • Verlagsrecht
  • Vergaberecht
  • Versicherungsrecht
  • Vertragsrecht
  • Vertriebsrecht
  • Verwaltungsrecht
  • Wettbewerbsrecht
  • Wirtschaftsstrafrecht
  • Zwangsvollstreckung
  • Zivilrecht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.